Datenschutzerklärung

Wir danken Ihnen für den Besuch unseres Internetauftritts und freuen uns über das von Ihnen gegenüber unserem Unternehmen entgegengebrachte Interesse. Für uns hat der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten einen sehr hohen Stellenwert. Daher möchten wir Sie mit der nachstehenden Datenschutzerklärung darüber informieren, wann wir entsprechende personenbezogene Daten von Ihnen konkret erheben und für welche Zwecke wir diese nutzen.

In der Regel können Sie unseren Internetauftritt aufrufen, ohne personenbezogene Daten angeben zu müssen. Bestimmte angebotene Leistungen erfordern jedoch die Angabe personenbezogener Daten, wenn Sie diese tatsächlich in Anspruch nehmen. Grundsätzlich holen wir daher für die Verarbeitung der entsprechenden personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung ein, sofern die Verarbeitung nicht ohnehin auf einer gesetzlichen Grundlage erfolgt.

Insoweit möchten wir Sie nachfolgend auch über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären:

  1. Begriffsbestimmungen
    Die nachfolgende Datenschutzerklärung verwendet verschiedene Begrifflichkeiten im Sinne der europäischen Datenschutz-Grundverordnung, die wir Ihnen nachfolgend näher erläutern möchten.
    • Personenbezogene Daten und betroffene Person
      „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (nachfolgend als „betroffene Person“ bezeichnet) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

    • Verarbeitung
      „Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang der jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

    • Einschränkung der Verarbeitung
      „Einschränkung der Verarbeitung“ ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

    • Profiling
      “Profiling” ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

    • Pseudonymisierung
      „Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

    • Dateisystem
      „Dateisystem“ ist jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird.

    • Verantwortlicher
      „Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

    • Auftragsverarbeiter
      „Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

    • Empfänger
      „Empfänger“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.

    • Dritter
      „Dritter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

    • Einwilligung
      „Einwilligung“ der betroffenen Person ist jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.


  2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
    Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch den Verantwortlichen:

    Bütow GmbH
    Steuerberatungsgesellschaft
    Buchprüfungsgesellschaft

    vertreten durch die Geschäftsführer Ilka Bütow und Katharina Bütow-Weissinger

    Gottlieb-Manz-Straße 2
    Airport Business Center 3
    70794 Filderstadt

    +49 711 707078 0
    info@buetow-stb.com
    www.buetow-stb.com

  3. Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
    Der Datenschutzbeauftragte des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen ist:

    Daniela Ruckwied
    daniela.ruckwied@datev.de
    +49 171 7661725


    Betroffene können sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten wenden.

 

  1. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie deren Verarbeitung
    Sobald Sie unseren Internetauftritt aufrufen, werden durch den Internetbrowser der betroffenen Person automatisch einige Informationen an den Server unseres Internetauftrittes geschickt, welche temporär in sogenannten Logfiles auf dem Server gespeichert werden.

    Es handelt sich hierbei insbesondere um
    • die IP-Adresse des Computers, von dem aus Sie unseren Internetauftritt aufrufen;
    • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs;
    • den Namen und die URL der jeweils abgerufenen Unterseiten des Internetauftritts;
    • die Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt ist (sogenannte Referrer-URL);
    • den verwendeten Browsertyp nebst Angabe der Version;
    • das verwendete Betriebssystem; sowie
    • den Namen Ihres Internet-Service-Providers.

    Die genannten Daten werden durch uns verarbeitet, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau unseres Internetauftritts sowie eine komfortable Nutzung zu gewährleisten und um die Systemsicherheit und Systemstabilität auszuwerten, sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Die Verarbeitung erfolgt weiterhin, um im Falle eines sogenannten Cyberangriffes den Strafverfolgungsbehörden die entsprechend notwendigen Informationen bereitzustellen.

    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse unsererseits folgt aus den soeben genannten Zwecken, insbesondere um den Datenschutz und die Datensicherheit noch weiter zu erhöhen. In keinem Fall werden wir erhobenen Daten zu dem Zweck verwendet, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

    Darüber hinaus werden beim Besuch unseres Internetauftritts auch Cookies und Analysedienste verwendet (siehe hierzu auch Ziffer 5. und 6. unserer Datenschutzerklärung).

    Die Zeiträume, in denen Ihre personenbezogenen Daten bei uns gespeichert werden, entsprechenden grundsätzlich den jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, sofern der Speicherungszweck nicht vorher erreicht wird und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden Ihre Daten vernichtet, sofern dem keine berechtigten Interessen entgegenstehen.

  2. Weitergabe von Daten an Dritte
    Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den nachfolgend genannten Zwecken findet nicht statt.

    Die Weitergabe an Dritte erfolgt daher nur, wenn

    • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben;
    • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen oder vorvertraglichen Maßnahmen mit Ihnen erforderlich ist;
    • nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht;
    • die Verarbeitung erforderlich ist, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder die einer anderen Person zu schützen; oder
    • diese nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich sind und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, worauf nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung jeweils noch eingegangen wird. In der Regel besteht unser berechtigtes Interesse bereits in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergebens aller Mitarbeiter.


  3. Cookies
    Wir verwenden auf unserem Internetauftritt sogenannte „Cookies“. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, welche durch Ihren Internetbrowser automatisch erstellt, abgelegt und gespeichert werden, sobald Sie unseren Internetauftritt besuchen.

    In einem solchen Cookie werden Informationen gespeichert, die sich dem konkret eingesetzten Internetbrowser in der Regel eindeutig zuordnen lassen, so dass der von Ihnen eingesetzte Internetbrowser von denjenigen der anderen Nutzer unterschieden und wiedererkannt werden kann.

    Cookies werden von uns eingesetzt, um die Nutzung unseres Internetauftritts für Sie angenehmer zu gestalten und den Internetauftritt im Sinne der Benutzerfreundlichkeit zu optimieren. Besuchen Sie etwa unseren Internetauftritt erneut, um unsere Leistungen in Anspruch zu nehmen, so erkennt Ihr Internetbrowser über die gespeicherten Cookies automatisch, dass Sie unseren Internetauftritt bereits zuvor besucht haben und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, damit Sie diese nicht jedes Mal erneut eingeben müssen.

    Die durch die Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO erforderlich.

    Wir weisen darauf hin, dass die meisten Internetbrowser die entsprechenden Cookies automatisch akzeptieren. In den Einstellungen Ihres Internetbrowsers ist es jedoch in der Regel möglich, diesen so zu konfigurieren, dass keine Cookies mehr abgespeichert werden oder ein entsprechender Hinweis erscheint, bevor ein Cookie abgespeichert wird. Bereits abgespeicherte Cookies können dort auch in der Regel jederzeit gelöscht werden.

    Die vollständige Deaktivierung der Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht mehr alle Funktionen unseres Internetauftritts ordnungsgemäß und vollständig nutzen können.


  4. Analysetools
    Wir verwenden auf unserem Internetauftritt Google Analytics zur bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung desselben. Es handelt sich hierbei um einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (https://www.google.de/intl/de/about/) (nachfolgend als „Google“ bezeichnet).

    Google erhebt, sammelt und wertet Daten über die Besucher unseres Internetauftrittes aus und erstellt hierbei pseudonymisierte Nutzungsprofile und Cookies (siehe hierzu auch Ziffer 5. unserer Datenschutzerklärung). Erfasst werden durch den Aufruf der jeweiligen Einzelseiten etwa

    • die IP-Adresse des Computers, von dem aus Sie unseren Internetauftritt aufrufen;
    • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs;
    • den Namen und die URL der jeweils abgerufenen Unterseiten des Internetauftritts;die Internetseite, von der aus der Zugriff erfolgt ist (sogenannte Referrer-URL);
    • den verwendeten Browsertyp nebst Angabe der Version;
    • das verwendete Betriebssystem; sowie
    • den Namen Ihres Internet-Service-Providers.

    Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

    Anhand dieser Daten kann dann die Nutzung der Webseite durch die einzelnen Besucher ausgewertet werden und entsprechende Berichte erstellt werden, ebenso können hierdurch weitere Dienstleistungen, etwa zum Zwecke der Marktforschung, erbracht werden.
    Diese Informationen werden auch ggf. an Dritte übertragen, wenn dies gesetzlich vorschrieben ist oder wenn und soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten.

    Wir verwenden Google Analytics ausschließlich mit der Anonymisierungsoption, das heißt, die IP-Adressen der Besucher werden von Google gekürzt und anonymisiert, so dass eine Zuordnung zum jeweiligen Benutzer grundsätzlich nicht mehr möglich ist.

    Durch entsprechende Einstellungen in Ihrer Browser-Software können Sie verhindern, dass durch Google ein entsprechendes Cookie gesetzt wird bzw. der entsprechenden Setzung auch dauerhaft widersprechen. Bereits vorhandene Cookies können jederzeit etwa direkt über die Browser-Software gelöscht werden.

    Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie von Google erzeugten und auf Ihre Nutzung des Internetauftritts bezogene Daten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie ein entsprechendes Browser-Add-On herunterladen und installieren, welches Sie unter folgendem Link finden:
    https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
    Hierbei wird ein sog. Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten auf unserem Internetauftritt durch Google verhindert. Wir weisen darauf hin, dass hiervon nur der jeweils genutzte Browser erfasst wird, in dem dieses Opt-Out-Cookie gesetzt wird und auch nur für unseren Internetauftritt. Der entsprechende Cookie wird auf Ihrem Endgerät gespeichert. Werden die Cookies in Ihrer Browser-Software gelöscht, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen, gleiches gilt etwa bei einer Formatierung oder Neuinstallation Ihres Betriebssystems oder auch bei der Neuinstallation der jeweils genutzten Browser-Software.

    Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ oder auch in der Google Analytics-Hilfe unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

    Rechtsgrundlage für die eingesetzten Tracking-Maßnahmen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

    Das berechtigte Interesse liegt in der bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung des Internetauftrittes und in der statistischen Erfassung zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes.

  5. Elektronische Kontaktmöglichkeiten
    Auf unserem Internetauftritt finden sich insbesondere in der gesetzlich vorgeschriebenen Anbieterkennzeichnung Angaben (insbesondere die Angabe einer E-Mail-Adresse), die Ihnen eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme mit uns ermöglichen sollen.

    Sobald Sie mit uns mittels elektronischer Post oder über das Kontaktformular Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten automatisch von uns zum Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme gespeichert.

    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO

    Eine Weitergabe Ihrer freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

  6. Elektronische Bewerbungen
    Wir geben Ihnen die Möglichkeit, Bewerbungen freiwillig auch elektronisch an uns, etwa per E-Mail, zu übermitteln. Insoweit erheben wir die entsprechenden personenbezogenen Daten zur Abwicklung des entsprechenden Bewerbungsverfahrens.

    Kommt es hiernach zum Abschluss eines Anstellungsvertrages mit Ihnen, werden wir die mit der Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Abwicklung des Arbeitsverhältnisses entsprechend speichern; im anderen Fall werden die personenbezogenen Daten spätestens einen Monat nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, soweit dem unsererseits keine berechtigten Interessen entgegenstehen.

    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und b) DS-GVO.

    Eine Weitergabe Ihrer freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

  7. Betroffenenrechte
    Hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte zu. Für die Ausübung dieser Rechte können Sie sich jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden.

    • Recht auf Bestätigung und Auskunft
      Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten von uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitere Informationen zu verlangen, insbesondere über

      § die Verarbeitungszwecke;
      § die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
      § die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
      § falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls diese nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
      § das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung;
      § das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
      § alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden; sowie
      § das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

      Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

    • Recht auf Berichtigung
      Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
      Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

    • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
      Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

      § Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
      § Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
      § Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es legen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
      § Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
      § Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
      § Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

      Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir nach den obenstehenden Gründen zur Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

      Das Vorstehende gilt jedoch dann nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

      § zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Informationen;
      § zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;
      § aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h) und i) DS-GVO sowie Art. 9 Abs. 3 DS-GVO;
      § für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO, soweit das Recht auf Löschung voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt; oder
      § zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
      Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn

      § die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
      § die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
      § wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt; oder
      § Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber denen von Ihnen überwiegen.

    • Recht auf Datenübertragbarkeit
      Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen , dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

      § die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO beruht und
      § die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

      Dies gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

      Ferner haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden , soweit dies technisch machbar ist und hierdurch die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden.

    • Recht auf Widerruf der Einwilligung
      Sie haben das Recht, ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr weiterführen dürfen.

    • Recht auf Beschwerde
      Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die europäische Datenschutzgrundverordnung verstößt.

    • Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
      Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

      Dies gilt jedoch nicht, wenn die Entscheidung

      § für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich ist;
      § aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Personen enthalten; oder
      § mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

      Ist die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich oder erfolgt sie mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, treffen wir angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person auf unserer Seite, auf Darlegung des eigenen Standpunktes und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

  8. Widerspruchsrecht
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

    Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten hiernach nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

    Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verwendet.

    Sie haben darüber hinaus das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

    Sie können im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

    Die Kontaktdaten für die Einlegung des Widerspruchs finden sich unter Ziffer 2. dieser Datenschutzerklärung. Der Widerspruch bedarf keiner besonderen Form.

  9. Datensicherheit
    Wir setzen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung und unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass nach derzeitigem Stand der Technik kein absoluter Schutz möglich ist.

Datenschutzerklärung für unsere Social Media-Fanpages

1. Social Media Auftritte der Bütow GmbH

Allgemeine Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Instagram etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Website oder eine Website mit integrierten Social-Media-Inhalten (z. B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen: Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Rechtsgrundlage
Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z. B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten
Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z. B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z. B. ggü. Facebook) geltend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Daten-verarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

Speicherdauer
Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

Die erstellten Fanpages der Bütow GmBH sind unter folgenden Links erreichbar:
https://www.instagram.com/buetow_steuerberater/
https://www.facebook.com/buetow.gmbh
https://www.xing.com/pages/ilkabutowsteuerberatungs-undbuchprufungsgesellschaft
https://www.kununu.com/de/ilka-buetow-steuerberatungsgesellschaft-buchpruefungsgesellschaft

Grundsätzliche Rechte laut Datenschutzgrundverordnung:
Laut den Bestimmungen der DSGVO haben Sie folgende Rechte:
•    Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
•    Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
•    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
•    Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
•    Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
•    Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
•    Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden.

1.1. Soziale Netzwerke im Einzelnen

1.1.1 Facebook

Wir verfügen über ein Profil bei Facebook sowie Instagram. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook-Page besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen:
https://de-de.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/.

1.1.2 Instagram
Seit 2012 gehört Instagram zu dem Onlinedienst Facebook. Die Übermittlung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer in Drittländer, wie z.B. die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken für die Benutzer können von uns als Betreiber der Seite nicht ausgeschlossen werden.

Für jegliche darüber hinausgehende Verarbeitung weisen wir darauf hin, dass auf unserer Unternehmensseite die Datenschutzerklärung der Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA gilt. Weitere Informationen Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

1.1.3 XING / Kununu

Da beide Dienste vom gleichen Anbieter bereitgestellt werden, erfolgen die Hinweise zur Datenverarbeitung einheitlich.  Wir verfügen über ein Profil bei XING/Kununu. Anbieter ist die New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der
Datenschutzerklärung von XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung und von Kununu https://www.kununu.com/de/info/disclaimer

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 I lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, über kununu mit Ihnen und anderen Nutzern zu kommunizieren sowie auf Ihre Bewertung zu reagieren. Sie haben das Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten, sowie auf deren Berichtigung, Löschung, die Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Sie haben zudem das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

1.1.4 LinkedIn
Wir verfügen über ein Profil bei LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn verwendet Werbecookies.

Wenn Sie LinkedIn-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt.
Details finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/l/dpa und https://www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs.

Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung
von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

1.1.5 Pinterest

Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Pinterest: https://policy.pinterest.com/en-gb/privacy-policy

Die Übermittlung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer in Drittländer, wie z.B. die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken für die Benutzer können von uns als Betreiber der Seite nicht ausgeschlossen werden.

Den Datenschutzbeauftragten von Pinterest können Sie über das Online-Kontaktformular unter https://help.pinterest.com/en/data-protection-officer-contact-form

Social Media Plugins

Aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Darstellung, Optimierung und dem Betrieb unseres Online-Angebotes (im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO), verwendet diese Website Social Media Plug Ins. Diese stellen jedoch lediglich eine Verlinkung auf die entsprechende Social Media Plattform dar, hierüber findet keine Speicherung bzw. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte weiter.