Beitragsbemessungsgrenzen werden ab 2021 erhöht

Die Beitragsbemessungsgrenzen werden unter anderem in der Kranken- und Pflegeversicherung, Arbeitslosenversicherung sowie Rentenversicherung erhöht. Unsere Tabelle zeigt, welche Rechengrößen ab 2021 gelten.

Die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung steigt um 150 € monatlich auf einen Betrag von 4.837,50 € (jährlich 58.050 €).

Die Jahresarbeitsentgeltgrenze 2021 (Versicherungspflichtgrenze) steigt im Jahr 2021 von 62.550 € auf 64.350 €.

Weitere Anpassungen der Beitragsbemessungsgrenzen und der Bezugsgrößen zum 01.01.2021 können Sie der untenstehenden Tabelle entnehmen:

Beitragsbemessungsgrenzen

  2020 2021
Sozialversicherungsgrößen West Ost West Ost
Arbeitslosenversicherung Monat 6.900,00 € 6.450,00 € 7.100,00 € 6.700,00 €
Arbeitslosenversicherung Jahr 82.800,00 € 77.400,00 € 85.200,00 € 80.400,00 €
Kranken- und Pflegeversicherung Monat 4.687,50 € 4.687,50 € 4.837,50 € 4.837,50 €
Kranken- und Pflegeversicherung Jahr 56.250,00 € 56.250,00 € 58.050,00 € 58.050,00 €
Knappschaftliche Rentenversicherung Monat 8.450,00 € 7.900,00 € 8.700,00 € 8.250,00 €
Knappschaftliche Rentenversicherung Jahr 101.400,00 € 94.800,00 € 104.400,00 € 99.000,00 €
Rentenversicherung Allgemeine Monat 6.900,00 € 6.450,00 € 7.100,00 € 6.700,00 €
Rentenversicherung Allgemeine Jahr 82.800,00 € 77.400,00 € 85.200,00 € 80.400,00 €

Bezugsgrößen

  2020 2021
Sozialversicherungsrechengrößen West Ost West Ost
Bezugsgröße Monat 3.185,00 € 3.010,00 € 3.290,00 € 3.115,00 €
Bezugsgröße Jahr 38.220,00 € 36.120,00 € 39.480,00 € 37.380,00 €

Höchstzuschuss Versicherte

Höchstzuschuss für freiwillig Versicherte Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung und Mitglieder der privaten Krankenversicherung

  2020 2021
Sozialversicherungsrechengrößen West Ost West Ost
Krankenversicherung mit Anspruch auf Krankengeld 367,97 € 397,97 € 384,58 € 384,58 €
Krankenversicherung ohne Anspruch auf Krankengeld 353,91 € 353,91 € 370,07 € 370,07 €

 

Pflegeversicherung

  2020 2021
Sozialversicherungsrechengrößen   West Ost West Ost
alle Bundesländer außer Sachsen 71,48 € 71,48 € 73,77 € 73,77 €
Sachsen   48,05 €   49,58 €

 

Weitere News...

Verpflichtender Arbeitgeberzuschuss

Der verpflichtender Arbeitgeberzuschuss gilt seit dem 01.01.2022. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die verschiedenen Auszahlungsmöglichkeiten und was es dabei zu beachten gilt.

Unfall im Homeoffice: Zahlt die gesetzliche Unfallversicherung?

Viele Erwerbstätige sind seit Beginn der Corona-Pandemie tageweise oder dauerhaft im Homeoffice tätig. Wer in den eigenen vier Wänden beruflich tätig ist, sollte diesen

Vereinfachter Kassenwechsel seit dem 01.01.2021

Ab 2021 kann die Krankenkasse schneller und einfacher gewechselt werden. Der Arbeitnehmer ist nur noch zwölf Monate an seine gesetzliche Kasse gebunden und die Kündigung entfällt generell.

Mehr News..

Weitere News zum Thema Steuern, Lohn oder Personal gibt es auf unserer Nachrichtenseite.