news

Wird die Zeiterfassung von Arbeitnehmern zur Pflicht?

Hintergrund: Arbeitgeber und Betriebsrat stritten darüber, ob dem Betriebsrat gemäß § 87 Abs. 1 Nr. 6 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) ein Initiativrecht bei der Einführung eines elektronischen Zeiterfassungssystems zusteht.

Spenden in der Steuererklärung: So lässt sich die milde Gabe beim Finanzamt absetzen

Die Steuerberaterkammer Stuttgart hat aus aktuellem Anlass zusammengefasst, welche Grundsätze für den Spendenabzug gelten.

Energiepauschale: Wann und für wen gibt es die 300 Euro?

Das Thema geistert nun bereits seit Monaten durch die Medien, schlägt teilweise hohe Wellen und führt mitunter auch zu Falschinformationen. Deshalb lohnt sich ein letzter Blick auf den FAQ-Katalog, den das Bundesfinanzministerium veröffentlicht hat.

Aktualisierung des Nachweisgesetzes

Im Wesentlichen geht es darum, dass seit dem 01.08.2022 Arbeitsverträge zusätzliche Angaben enthalten müssen. Diese sind in schriftlicher und ausgedruckter Form dem Arbeitnehmer vorzulegen.

Unfall im Homeoffice: Zahlt die gesetzliche Unfallversicherung?

Viele Erwerbstätige sind seit Beginn der Corona-Pandemie tageweise oder dauerhaft im Homeoffice tätig. Wer in den eigenen vier Wänden beruflich tätig ist, sollte diesen

Ist-Versteuerung: Vorsteuerabzug erst bei Zahlung zulässig

Das Recht auf Vorsteuerabzug entsteht bei Vorliegen einer ordnungsgemäßen Rechnung bereits mit der Ausführung der Leistung und nicht erst mit der Entrichtung des Entgelts.

Verpflichtender Arbeitgeberzuschuss

Der verpflichtender Arbeitgeberzuschuss gilt seit dem 01.01.2022. Wir geben Ihnen einen kurzen Überblick über die verschiedenen Auszahlungsmöglichkeiten und was es dabei zu beachten gilt.

Steuerfreier Sachbezug

Die Freigrenze für Sachbezüge wurde von 44,00 € auf 50,00 € angehoben.